Praxis fuer Physiotherapie

 

Manuelle  Lymphdrainage

 

Bei der manuellen Lymphdrainage werden Dreh-, Schöpf- und Pumpgriffe systematisch in rhythmischer Folge angewandt. Dadurch wird der Abfluss von gestauter Flüssigkeit im Gewebe (Ödem) gefördert. Die wichtige Motorik in den Lymphgefäßen wird entscheidend verbessert. Das Bindegewebe wird auf diese Weise gelockert, was zu einer wohltuenden Entspannung führt.

 Mit der Lymphdrainage wird Gewebewasser (Ödeme) z.B. aus den Extremitäten (Arme oder Beine), aus dem Gesichtsbereich oder anderen Körperregionen aus dem Körper herausgeleitet.

Dies wird durch sanfte, langsam und rhythmisch ausgeführte Griffe (an den Lymphbahnen) entlang der Lymphbahnen erreicht.

Die Therapie kann nur als Kassenleistung abgerechnet werden von Therapeuten, die ein Zertifikat Lymphdrainage besitzen.

 

Manuelle Lymphdrainage- www.desicare.de/dtherapie/Lymphdrainage.htm  

Drucken

(C) by "CHRIS & CHRIS"